Start > Handel – aktuelle Nachrichten zu Export, Import und Logistik > Fall Snowden: OAS fordert Erklärung zu Überflugverbot für Morales-Maschine

Fall Snowden: OAS fordert Erklärung zu Überflugverbot für Morales-Maschine

Washington - Die Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) hat das von einigen europäischen Ländern verhängte Überflugverbot für die Maschine des bolivianischen Präsidenten Evo Morales kritisiert und eine Erklärung verlangt. Eine solche "Respektlosigkeit" gegen das höchste Amt eines Landes sei nicht zu rechtfertigen, erklärte OAS-Generalsekretär José Miguel Insulza in Washington. Die entsprechenden Länder müssten nun ihr Handeln erklären, so Insulza weiter.

Das Flugzeug des bolivianischen Präsidenten Morales war in der Nacht zum Mittwoch auf dem Rückweg von einem Treffen der weltgrößten Gasexporteure in Moskau nach Österreich umgeleitet worden, nachdem Frankreich, Italien, Spanien und Portugal die Überflugrechte verweigerten. Zuvor hatten sich Gerüchte verbreitet, wonach der ehemalige US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden an Bord der Maschine sein soll. Boliviens Außenminister David Choquehuanca wies dies zurück. Morales hatte zuvor dem russischen Fernsehen gesagt, sein Land sei bereit, ein Asyl für Snowden in Erwägung zu ziehen.

Foto: Evo Morales, Fabio Rodrigues Pozzebom/ABr, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

Hier nachlesen ...

Bundesregierung warnt vor Mafia-Geschäften mit Lebensmitteln

Die Bundesregierung warnt vor Geschäften der italienischen Mafia mit minderwertigen Lebensmitteln in Deutschland. Für die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.