News

Fast eine Million Telekom-Kunden offline – Hacker-Angriff vermutet

Computer-Nutzerin auf Facebook, über dts NachrichtenagenturÜber 900.000 Kundenanschlüsse der Deutschen Telekom sind von den Internet- und Telefonieausfällen seit Sonntag betroffen gewesen. Das teilte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) am Montagnachmittag mit. Das BSI ordne diesen Ausfall „einem weltweiten Angriff auf ausgewählte Fernverwaltungsports von DSL-Routern zu“, so die Behörde.

„Dieser erfolgte, um die angegriffenen Geräte mit Schadsoftware zu infizieren.“ Diese Angriffe seien auch in dem vom BSI geschützten Regierungsnetz registriert worden. Dort seien sie aber aufgrund funktionierender Schutzmaßnahmen folgenlos geblieben. Das Nationale Cyber-Abwehrzentrum koordiniere derzeit unter Federführung des BSI die Reaktion der Bundesbehörden.

Foto: Computer-Nutzerin auf Facebook, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"