Social

18. Folge: Witz 16 – Bundesländerwitz

Ein Steirer, ein Handelsreisender, kommt früher nach Hause als erwartet.
Die Frau ist daheim mit dem Liebhaber gerade am Werk. Auf einmal, sie
sind auf der Couch und vergnügen sich, hört sie, dass die Tür aufgeht. Sie
versteckt den Liebhaber schnell hinter dem Fernseher. Der Mann kommt
bei der Tür rein, legt sich vor den Fernseher hin, schaltet ihn ein. An dem
Abend spielt Real Madrid gegen Bayern. Und er schaut zu, sie steht in der
Küche drin und denkt sich: „Jetzt hab ichs super, der Mann sitzt vor dem
Fernseher, der Liebhaber sitzt hinterm Fernseher, was mach i jetzt damit
des gut geht?“ Sie nimmt eine Sektflasche, schmeißt sie in der Küche
runter, die Flasche hüpft auf und ist nicht kaputt, die ist nicht kaputt
gegangen. Jetzt sagt sie zu ihrem Mann: „Schatzi, komm amal bitte in die
Küche. Es ist unglaublich, in unserem Haus passieren komische Dinge, weil
mir ist gerade eine Flasche obe gfalln und die ist wieder aufe ghupft und
war nicht kaputt.“ Dann sagt er: „In unserem Haus passieren wirklich
komische Dinge, weil heut spielt Real Madrid gegen Bayern und einer hat
gerade einen Auswechsler gehabt und der ist durch unser Wohnzimmer
auße glaufen.“

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"