Cars

Abarth 124 rally in der Saison 2019 – optimierter Spider soll Führungsposition im Rallyesport behaupten

Viele Details des Abarth 124 rally wurden für die Saison 2019 mit dem Ziel bearbeitet, die Wettbewerbsfähigkeit auf den Rallyepisten weiter zu optimieren. Die Ingenieure im Hause Abarth erreichten diese Vorgabe durch gezielte Eingriffe an den wichtigsten mechanischen Komponenten sowie an der Motorelektronik, dem Getriebe und der Fahrwerksabstimmung. Während der ersten beiden Rallyesaisons des Abarth 124 rally wurden auf allen Strecken zahlreiche Daten gesammelt. Der permanente Entwicklungsprozess der Ingenieure von Abarth und die wichtigen Eindrücke, die der erfahrene Testpilot Alex Fiorio beisteuerte, ergänzten die Erfahrungen, die andere Fahrer und Teams während der vergangen zwei Jahre mit dem Auto machten. Zusätzlich zu den Rallyes wurden 5.000 Kilometer Testfahrten abgespult und ausgewertet. Dabei wurde überwiegend auf denselben Straßen gefahren, auf denen viele der anspruchsvollen Sonderprüfungen stattfinden.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close