Sport

ACL liefert skurriles Eigentor

Melbourne Victory erwischte bei der 0:4-Niederlage gegen Guangzhou Evergrande wahrlich keinen guten Tag. Am unglücklichsten verlief die Partie allerdings für Melbourne-Verteidiger Leigh Broxham, dem in der 73. Minute ein skurriles Eigentor unterlief. Guangzhou steht durch dem Sieg nun an Platz eins der Gruppe F, während Victory noch auf den ersten Punkt auf dem letzten Platz wartet.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close