News

Alle „Diciotti“-Flüchtlinge haben das Schiff verlassen

Nach tagelangem Nervenkrieg haben alle „Diciotti“-Flüchtlinge in Sizilien das Schiff verlassen. Die populistische Regierung in Rom hatte ihnen die Aufnahme verweigert. Inzwischen ermitteln Staatsanwälte gegen Innenminister Matteo Salvini wegen „Freiheitsberaubung und Machtmissbrauchs“.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterlesen ...
Close
Back to top button
Close