News

Angeklagter nimmt Urteil im Mordfall Kandel an

Acht Monate nach dem tödlichen Messerangriff auf eine 15-jährige Schülerin in Kandel ist der Angeklagte wegen Mordes zu einer Haftstrafe von achteinhalb Jahren verurteilt worden. Der mutmaßlich aus Afghanistan stammenden Flüchtling nahm das Urteil an, sein Anwalt will keine Revision einlegen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"