Lifestyle

Betrug beim Hausbau

Anna Matschechin wurde beim Hausbau um 70 Tausend Euro betrogen. Die alleinerziehende Mutter hat extra eine Firma aus der Urkaine beauftragt, um Geld zu sparen. Doch am Tag der Anlieferung soll sie das Fertighaus komplett bezahlen. Ursprünglich sollte die Bezahlung erst nach fertiger Montage erfolgen. Da Anna nicht genug Geld hat, steht sie nun vor einer Bauruine, statt einem Haus.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"