News

Blutbad in Ungarn: Wiener tötet Vater seiner Freundin

Fassungslosigkeit herrscht heute nach einer brutalen Beziehungstat in Ungarn. Ein 57-jähriger Österreicher legt erst Feuer, dann erschießt er den Vater seiner Freundin. Die 22-Jährige Freundin selbst, ihre Mutter, und zwei ihrer Schwestern im Kleinkindalter werden zum Teil lebensgefährlich verletzt. Am Ende begeht der Täter Selbstmord.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close