Start > Sport > Brite Gary Hunt holt rekordverdächtigen siebten Cliff Diving World Series Titel in Italien

Brite Gary Hunt holt rekordverdächtigen siebten Cliff Diving World Series Titel in Italien

Der Engländer Gary Hunt und Rhiannan Iffland aus Australien waren heute in ihrer besten Form, widersetzten sich ihren starken Herausforderern und Herausforderinnen und erzielten ihr ganz persönliches Comeback – mit dem Gesamttitel beim Finale der Red Bull Cliff Diving World Series 2018 in Polignano a Mare, Italien. Während es für Hunt in dieser zehnten Jubiläumssaison die siebte King Kahekili Trophäe war, kann Iffland nun von sich behaupten, die erfolgreichste Springerin in der Geschichte dieser Series zu sein. Sie holte sich zum dritten Mal in Folge den Gesamtsieg vor 70.000 begeisterten Fans an einem Ort, wo es den Anschein macht, als wachsen die Häuser aus den Felsen.

Hier nachsehen ...

Wonderkids Your Club Should SIGN XI 1559880064 310x165 - Wonderkids Your Club Should SIGN XI!

Wonderkids Your Club Should SIGN XI!

This summer’s transfer window could be dominated by wonderkids, the likes of De Ligt, Declan …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.