Cars

Der neue Audi A8 – Intelligente Umverteilung

Das Audi AI Aktivfahrwerk, optional im A8, hat zwei zentrale Aufgaben. Zum einen sorgt es umfassend und äußert effektiv für eine Quer- und Längs-Stabilisierung des Fahrzeugs bei jeder Beladung unter Berücksichtigung von Straßenzustand, Straßenlage und Geschwindigkeit. Das führt einmal mehr zu deutlich höherem Fahrkomfort. Zum anderen steigert diese Innovation die passive Sicherheit: Die durch quattro ohnehin gegebene Traktion wird bei einer Vollbremsung durch möglichst exakte Verteilung der Kräfte auf alle vier Räder zusätzlich optimiert. Das Nicken nach vorn wird aktiv ausgeglichen und der Bremsweg deutlich kürzer. Zudem hebt sich das Fahrzeug bei einem Seitencrash binnen einer halben Sekunde um bis zu 80 Millimeter an und erhöht so die Sicherheit im Innenraum. Alle diese Funktionen werden realisierbar, weil das Fahrwerk erstmals vollständig elektromechanisch arbeitet und an jedem einzelnen Rad individuell und situationsbedingt die nötigen Kräfte angelegt werden können. Die Hoheit darüber hat eine zentrale Steuerungseinheit, die Sensorsignale auswertet und entsprechende Befehle an Magnetventile verteilt, welche dann die Dämpferkraft des jeweiligen Stoßdämpfers stufenlos anpassen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"