Cars

Der neue Kia ProCeed vereint eindrucksvolle Fliessheck-Linien mit der Vielseitigkeit eines Tourers

Erstmals in Paris der Öffentlichkeit gezeigt, verbindet der neue Kia ProCeed als fünftüriger Shooting Brake grossartiges Design mit der Geräumigkeit und Flexibilität eines Tourers. Der exklusiv für europäische Käufer entwickelte ProCeed geht Anfang 2019 in den Verkauf. Der neue ProCeed bringt den athletischen Spirit der zweiten Generation des Schrägheck-Sportlers Kia pro_cee’d auf den Punkt. Als typischer Shooting Brake gilt der ProCeed als Alternative zum dreitürigen Coupé: Sein grosszügiges Raumangebot verbirgt sich unter einer kompakten Karosserie, die ihn schon auf den ersten Blick als wendigen Flitzer ausweist. Mit der DNA eines Coupés ist das Auto niedriger und länger als der fünftürige Ceed Fliessheck oder der Sportswagon. Dies verleiht ihm eine einzigartige rückwärtige Silhouette, die kein anderes Modell im Segment der Familienautos vorweisen kann. Innen zeigt der ProCeed das gleiche ergonomische Design wie die übrigen Modelle der Ceed-Reihe. Die Innenausstattung zeichnet sich durch hochwertige Soft-Touch-Oberflächen aus. Im Zentrum des Armaturenbretts befindet sich das mit einem 7,0-Zoll-Display ausgestattete, «schwebende» Touchscreen-Infotainmentsystem. Darunter sind die Regler von Audiosystem, Heizung und Belüftung angeordnet. Zur besseren Bedienbarkeit während der Fahrt ist das Armaturenbrett leicht zum Fahrersitz geneigt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"