CelebritiesNewsSport

Deutschland-Achter vor der WM: „Das Feld ist zusammengerückt“

Der Deutschland-Achter will seinen WM-Titel in Plowdiw im September verteidigen und könnte dadurch eine perfekte Saison ohne Finalniederlage feiern. Doch die Ruderer wissen, dass die Konkurrenz „sehr eng zusammengerückt“ ist.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"