Start > Celebrities > „Die Höhle der Löwen“: Darum fehlt Judith Williams so häufig

„Die Höhle der Löwen“: Darum fehlt Judith Williams so häufig

Zum ersten Mal in der Geschichte von Die Höhle der Löwen teilen sich zwei Investoren den Platz. Nachdem Georg Kofler (61) seine Jury-Kollegin Judith Williams (46) im Vorjahr krankheitsbedingt vertrat, sind sie in dieser Staffel gleichberechtigte Finanzierer. Im Promiflash-Interview erklärte der 61-Jährige: „Wir können über unsere Zeit etwas flexibler verfügen und können uns das unternehmerische Leben etwas besser einteilen.“ Das heißt aber nicht, dass sie sich für jede Entscheidung absprechen müssen, wie der Südtiroler gegenüber Vox erklärte: „Wenn jemand von uns beiden eine Entscheidung trifft, die dem anderen nicht so gut gefällt, dann kann er das auch alleine machen und dann muss der andere nicht mitmachen. Wir sind nicht aneinander gekettet, sondern zwei Unternehmer, die in freien Stücken zusammenarbeiten.“ Judith, die seit der ersten Staffel der Gründershow dabei ist, nutzte die Zeit für ihre Let’s Dance-Teilnahme, denn die Dreharbeiten für beide Sendungen liefen parallel im Frühjahr. Die Aufteilung hat sich gelohnt: Die 45-Jährige holte sich den zweiten Platz.

Hier nachsehen ...

Handballer Pascal Hens gewinnt Lets Dance 2019 1560598271 310x165 - Handballer Pascal Hens gewinnt "Let's Dance" 2019

Handballer Pascal Hens gewinnt „Let’s Dance“ 2019

Der Zwei-Meter-Mann hat es geschafft! An der Seite von Profi-Tänzerin Ekaterina Leonova gewinnt Handballer Pascal …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.