LifestyleNews

Drittes Leben für Kohlekraftwerke

Ohne große Energiespeicher wird die Energiewende nicht machbar sein – da sind sich Fachleute und Politiker einig. Welche Lösung es am Ende sein wird, ist eigentlich auch nicht mehr unklar – es wird ein Speicher-Mix sein, denn jeder Speicher hat seine Vor- und Nachteile. Haltbarkeit, Kapazität, Leistung – je nach Anwendung und Anwendungsort gibt’s den perfekten Energie-Behälter. Auf der Fachmesse Energy-Storage Europe besonders Interessant: Das sogenannte dritte Leben von Kohlekraftwerken. Bestehende Infrastruktur kann zum Wärmespeicherkraftwerk umgebaut werden.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"