CelebritiesNewsSport

Eberl und Völler plädieren für einheitliches Transferfenster

Max Eberl und Rudi Völler haben sich grundsätzlich für ein einheitliches Transferfenster in den „Top five“ des europäischen Fußballs ausgesprochen. Knackpunkt einer einheitlichen Lösung ist in erster Linie, dass die Ligen in Europa unterschiedlich starten.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"