News

„Ein abgetrenntes Gliedmaß kann noch das geringste Übel sein“

Polizei sagt der Einfuhr von illegalen Silvesterböllern an der tschechischen Grenze den Kampf an – Erst am Samstag konnten die Beamten 7,2 Kilogramm an Böllern in einem Auto finden – Schleierfahnder kontrollieren tagtäglich zahlreiche Autos – „In den Böllern aus Tschechien ist Industriesprengstoff verarbeitet, durch solche Böller wurden schon Personen getötet“, sagt ein Polizist – „Ich habe mich im Internet informiert, ich weiß, dass die Einfuhr von solchen Böllern illegal ist“, verrät uns ein Autofahrer, der kontrolliert wurde

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"