Celebrities

Eine Berlinerin stirbt nach einem Routine-Eingriff an der Hüfte – und ihr Schicksal ist kein Einzelfall

Nach einer Routine-OP stirbt eine Frau aus Berlin mit starken Schmerzen. Sie hat sich im Krankenhaus mit multiresistenten Keimen infiziert. Und das ist kein Einzelfall – rund 900.000 Menschen infizieren sich jährlich in Deutschland, bis zu 40.000 sterben.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"