News

Erneute Bombendrohung an Schule in Korbach

Wie die Polizei Korbach mitteilte gab es am Montagmorgen erneut eine Bombendrohung an der alten Landesschule in Korbach. Schüler, Lehrer und Mitarbeiter wurden in Sicherheit gebracht und das Gebiet weiträumig abgesperrt. Die sofort alarmierte Polizei durchsuchte das Gebäude, konnte jedoch bis jetzt keine verdächtigen Gegenstände auffinden. Erst vor knapp zwei Wochen gab es auch eine Bombendrohung an der Schule, welche die Einsatzkräfte stundenlang beschäftigte. Gegen 9.45 Uhr wurde die Schule wieder von der Polizei frei gegeben, jedoch gab es an allen Eingängen Taschenkontrollen. Sollte herauskommen, dass es sich um einen schlechten Scherz handelt, kann das für die betreffende Person sehr unangenehm werden. Kommt es in diesen Fällen zur Ermittlung des Täters, so werden diesem auch sämtliche Einsatzkosten in Rechnung gestellt. Bis zu drei Jahre Gefängnis oder eine hohe Geldstrafe könnten dem Verursacher drohen. Eine Studentin die aus Liebeskummer mit einer Bombendrohung den Düsseldorfer Flughafen lahmlegte, erhielt vom Düsseldorfer Landgericht eine Geldstrafe von 207.000 Euro und bekam vorab noch eine zweijährige Haftstrafe auf Bewährung.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterlesen ...
Close
Back to top button
Close