Start > News > Expeditionskreuzfahrten: Nach Angriff auf Crewmitglied wurde Eisbär erschossen!

Expeditionskreuzfahrten: Nach Angriff auf Crewmitglied wurde Eisbär erschossen!

Ein schrecklicher Unfall in der letzten Woche im Rahmen einer Expeditionsreise der MS Bremen in Spitzbergen. Bei der Vorbereitung eines Bootsausfluges wurde ein Crewmitglied von einem Eisbär angegriffen. Um den Mann zu retten musste der Eisbär in Notwehr erschossen werden. Das verletzte Crewmitglied wurde verletzt ins Krankenhaus geflogen. Der Unfall hatte für viele Reaktionen und Unverständnis für solche Expeditionsreisen im Netz gesorgt. Hapag Lloyd Cruises nimmt den Vorfall jedoch ebenfalls sehr ernst und betont wie sehr man gerade Natur und Tierwelt in den Reisegebieten schätzt und schützt! Der CEO Karl J. Pojer hatte noch vor einem jahr betont wie Ernst man den Auftrag nimmt die Natur zu schützen und welche Massnahmen ergriffen werden auf den einzelnen Schiffsklassen.

Hier nachsehen ...

PULS 4 News am Morgen vom 21.06.2019 1561170676 310x165 - PULS 4 News am Morgen vom 21.06.2019

PULS 4 News am Morgen vom 21.06.2019

Treffen der EU-Regierungschefs / 50 Verletzte bei Protesten in Georgien / Chaos-Sommer an Flughäfen befürchtet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.