Social

Farö – Ingmar Bergmans Zufluchtsort

Ingmar Bergman wäre am 14. Juli 100 Jahre alt geworden. Der Tod, die Suche nach Gott oder die Einsamkeit des Menschen waren immer bestimmende Motive in seinen Filmen. Da ist es nicht verwunderlich, dass der 2007 verstorbene Schwede, der in Cannes zum besten Regisseur aller Zeiten gekürt wurde, seinen Lebensabend auf der Ostsee-Insel Farö verbrachte.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterlesen ...
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"