News

Im trockenen Flussbett: Kampfmittel in der Donau gefunden

„Auf keinen Fall anlangen oder aufheben“ – Niedrigwasser legt Panzerfaust in der Donau frei – Passanten verständigten die Polizei – Kampfmittelräumdienst aus Ingolstadt angerückt – Feuerwehr warnt: „Brandgefährlich, kann Todesfolgen haben Oder kann Verstümmelungen nach sich ziehen“ – Kampfmittel on tape

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterlesen ...
Close
Back to top button
Close