Cars

„International Engine of the Year“-Awards – Der 2.0 TFSI-Motor von Audi gewinnt seine Klasse

Der 2.0 TFSI von Audi hat den „International Engine of the Year“-Award in der Kategorie von 150 bis 250 PS gewonnen. Eine internationale Experten-Jury aus 70 Motorjournalisten kürte den Vierzylinder-Benzinmotor zum Klassensieger. Die Preisverleihung fand heute im Rahmen der „Engine Expo + The Powertrain Technology Show 2019“ auf der Messe Stuttgart statt. In der Begründung der Jury hieß es, der Vierzylinder sei „einer der flexibelsten und vielseitigsten Motoren, die jemals entwickelt worden – mit einem Wort: ein Alleskönner.“ Besonders stolz ist Rothenpieler auf die Erfolgsbilanz der TFSI-Technologie. Der Audi-Technikvorstand blickt zurück: „Wir haben den ersten TFSI 2004 auf den Markt gebracht. Seitdem haben wir jedes Jahr mit einem TFSI-Motor beim Award einen Klassensieg erzielt.“ Zwischen 2005 und 2009 gewann Audi die Zweiliter-Kategorie mit dem 2.0 TFSI, zwischen 2010 und 2018 die größere Klasse mit dem fünfzylindrigen 2.5 TFSI. Mit dem 2019 vollzogenen Wechsel von Hubraum- zu PS-basierten Kategorien kehrt der Zweiliter-Vierzylinder auf das Siegertreppchen zurück.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterlesen ...
Close
Back to top button
Close