News

Islamisten lassen verschleppte Schülerinnen in Nigeria frei

In Nigeria hat die Islamistengruppe Boko Haram etwa hundert von ihr entführte Schülerinnen nach Angaben von Eltern freigelassen und in den Ort Dapchi zurückgebracht. Kämpfer der Boko Haram hatten am 19. Februar das Internat überfallen. Boko Haram kämpft seit 2009 gewaltsam für die Errichtung eines islamischen Gottesstaates in Nordostnigeria.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"