Sport

Marion Sebald (GER) und Koen Goris (BEL) feiern beim Engadinsnow 2019 bei traumhaften Schneebedingungen im Alpetta Face auf dem Corvatsch (SUI)!

Das Engadinsnow konnte in diesem Jahr mit besten Rahmenbedingungen aufwarten: Ergiebige Schneefälle sorgten zunächst für den nötigen Powder-Schnee im Alpetta Face auf dem Corvatsch, bevor dann kurz vor dem Wettkampfstart auch die Sonne die Wolken vertreiben konnte. 130 der weltbesten Freerider aus 24 Nationen tobten sich auf dem unberührten Face aus und machten der Jury mit spektakulären Runs die Entscheidung schwer.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close