News

Mexikos neuer Präsident kündigt „radikale“ Wende an

Mexikos neuer Präsident Andrés Manuel López Obrador hat nach seiner Vereidigung einen radikalen politischen Neubeginn für das von Korruption und Gewalt geprägte Land angekündigt. Mit seinem Amtsantritt beginne eine Wende, die „friedlich und geordnet, aber auch tiefgreifend und radikal“ ausfallen werde, sagte der linksgerichtete Politiker in Mexiko-Stadt. Er werde Schluss machen mit Korruption, Straflosigkeit und der „katastrophalen neoliberalen Politik“.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close