CelebritiesNewsSport

Mourinho setzt auf Nachwuchs, Lopetegui ohne Courtois zufrieden

Manchester United hat zum Abschluss der US-Tour Champions-League-Sieger Real Madrid 2:1 geschlagen. Trainer Jose Mourinho setzte dabei sogar auf 16-jährige Jugendliche. Derweil äußerte sich Real-Coach Julen Lopetegui über das angebliche Interesse am belgischen Nationaltorwart Thibaut Courtois.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close