News

Nach Blutbad an texanischer Schule: Schüler holen ihre Sachen

Die Polizei hat Schüler und Lehrer auf das Schulgelände der Santa Fe High School in Texas begleitet, die dort ihre Wertgegenstände abholen wollten. Bei einem Blutbad in der Schule wurden zehn Menschen getötet. Der Schütze war ein 17-jähriger Schüler, der seine Tat bereits gestanden hat.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"