News

Nach Dammbruch: Proteste und Festnahmen

Nach dem Dammbruch an einer Eisenerzmine in Brasilien ist die Zahl der bestätigten Todesopfer auf 65 gestiegen. 279 weitere Menschen wurden noch vermisst, wie die Zivilschutzbehörde am Montag mitteilte. Die Zahl der Toten dürfte demnach noch steigen. „Leider ist es sehr unwahrscheinlich, noch Überlebende zu finden“, sagte ein Feuerwehrsprecher im Fernsehsender Globo News. Die letzten Überlebenden waren Samstagfrüh geborgen worden.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"