Start > Cars > Nissan GT-R Nismo – ein Hauch GT3 für das Topmodell

Nissan GT-R Nismo – ein Hauch GT3 für das Topmodell

Premiere für den Nissan GT-R Nismo des Modelljahrs 2020: Auf der New York International Auto Show enthüllt Nissan den in Gewicht, Aerodynamik und Performance weiter verbesserten Sportler – gemeinsam mit der Nissan GT-R 50th Anniversary Edition, mit der der japanische Automobilhersteller seine langjährige Tradition im Bau von Supersportwagen feiert. Der GT-R des neuen Modelljahrs ist vollgestopft mit Rennsporttechnik – und macht sie für Fahrer aller Niveaus noch leichter zugänglich. Fahrzeugkontrolle und Berechenbarkeit standen bei der Entwicklung im Vordergrund. Als potentester Vertreter der Baureihe unterscheidet sich der GT-R Nismo von seinen Schwestermodellen nicht zuletzt durch den üppigen Einsatz von Karbonfaser: Zu finden ist sie in den Stoßfängern vorne und hinten, den vorderen Kotflügeln, der Motorhaube, dem Dach, den Schwellerabdeckungen, dem Kofferraumdeckel und dem Heckspoiler. Alle Komponenten wurden im Hinblick auf Gewicht, Abtrieb und Aerodynamik verbessert. Allein diese modifizierten Außenteile brachten eine Gewichtsersparnis von 10,5 Kilogramm ein, weitere Upgrades und neue Komponenten sparten zusätzlich knapp 20 Kilogramm ein.

Hier nachsehen ...

Ein Blick in die Zukunft – Citroën auf der VivaTech 2019

Ab heute präsentiert Citroën auf der Technologiemesse VivaTech in Paris seine Visionen zukünftiger Mobilität. Auf …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.