Lifestyle

Schlaumeier: Einen an der Waffel haben

Woher kommt eigentlich die Redewendung „einen an der Waffel haben“? Galileo hat die Experten der Verrücktheit befragt. Wissen Hella von Sinnen, Bernhard Hoëcker und Hugo Egon Balder die Antwort?

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterlesen ...
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"