News

The Prodigy-Sänger tot aufgefunden

Der Frontmann der britischen Band The Prodigy, Keith Flint, ist tot. Die Einsatzkräfte finden den 49-Jährige tot in seinem Haus auf. Man gehe nicht von einem Verbrechen aus, die genaue Todesursache soll eine Obduktion klären. Die Band wurde mit Hits wie „Firestarter“, „Omen“ oder „No Good“ bekannt. Ob die Band ohne ihren Frontsänger weiter macht ist noch unklar.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"