Start > Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: KURZBERICHT

Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: KURZBERICHT

Syrer nach Luftangriffen unbeugsam

Nach den Luftangriffen der USA, Frankreichs und Großbritanniens geben sich die Einwohner der syrischen Hauptstadt Damaskus unbeugsam. Sie feiern auf den Straßen und schwenken syrische Flaggen. Das Staatsfernsehen veröffentlicht zudem Bilder von Machthaber Assad.

Video ansehen »

Erbittertes Wortgefecht zwischen Trump und Comey

US-Präsident Donald Trump hat mit wilden Beschimpfungen auf das Buch des von ihm gefeuerten FBI-Chef James Comey reagiert. Comey sei ein „Lügner“, ein „verlogener Schleimbeutel“ und ein „furchtbarer Direktor“ der Bundespolizei gewesen, schrieb Trump im Kurzbotschaftendienst Twitter.

Video ansehen »

Suchtexperten: Deutsche trinken zu viel Alkohol

Keine Entwarnung beim Alkoholkonsum in Deutschland: Trotz des rückläufigen Alkoholverbrauchs wird Experten zufolge nach wie vor zu viel getrunken. Jeder Deutsche über 15 Jahren trinke 10,7 Liter Reinalkohol im Jahr, teilte die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen bei der Vorstellung des „Jahrbuchs Sucht 2018“ in Berlin mit.

Video ansehen »

Keine Verurteilung der US-Strafzölle durch G20-Finanzminister

Die Finanzminister und Zentralbankchefs der 20 großen Industrie- und Schwellenländer haben sich bei ihrem Treffen in Buenos Aires nicht auf eine Verurteilung der drohenden US-Strafzölle einigen können. US-Finanzminister Steven Mnuchin betonte, Washington wolle mit den Zöllen auf Stahl und Aluminium keinen Handelskrieg auslösen, „aber wir haben keine Angst davor“.

Video ansehen »

Zehntausende Menschen fliehen vor türkischer Offensive in Afrin

Aus der mehrheitlich kurdischen Stadt Afrin in Nordsyrien sind nach Angaben von Aktivisten seit Mittwochabend bereits mehr als 150.000 Zivilisten vor der Offensive der türkischen Armee geflüchtet. Nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte wurden beim Beschuss des wichtigsten Krankenhauses in Afrin 16 Zivilisten getötet. Die türkische Armee wies die …

Video ansehen »

Giftanschlag: Deutschland und Polen für europäische Reaktion

Deutschland und Polen haben nach dem Giftanschlag in Großbritannien international abgestimmte Konsequenzen gefordert. „Wir sind der Auffassung, dass das nicht folgenlos bleiben kann“, sagte Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) in Warschau nach einem Treffen mit seinem polnischen Kollegen Jacek Czaputowicz. Beide Minister sehen Russland in der Verantwortung.

Video ansehen »