News

Über 100 Einsatzkräfte bei Wohnhausbrand

Am Sonntagabend gegen 20.45 Uhr kam es in Vernawahlshausen (Hessen) nahe der Grenze zu Niedersachen zum Brand eines Wohnhauses. Das Fachwerkhaus steht leer, wird jedoch als Werkstatt benutzt. Ein großes Problem war die enge Bebauung im Dorf, doch die Feuerwehr konnte auf Grund des schnellen Einsatzes, der auch Kräfte aus Niedersachen einschloss, ein Übergreifen auf weitere Wohnhäuser verhindern. Nach ersten Informationen soll niemand gesundheitlich zu Schaden gekommen sein. Am Einsatz waren die Feuerwehren aus Wahlsburg, Bodenfelde und Oberweser beteiligt, sowie Hofgeismar und Uslar mit der Drehleiter. Das Feuer soll in einem Gebäude, welches sich neben dem Fachwerkhaus befindet ausgebrochen sein. Wie es zu dem Unglück kommen konnte ist aktuell noch unklar.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"