News

US-Ostküste stellt sich auf Hurrikan „Florence“ ein

Mit ersten Evakuierungen hat sich die Ostküste der USA auf den Hurrikan „Florence“ eingestellt. Das Zentrum des Wirbelsturms soll am Donnerstag auf die Küste treffen. Im Bundesstaat South Carolina sollen etwa eine Million Einwohner ihre Häuser verlassen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"