Start > Cars > Volkswagen auf der Techno Classica 2019 – Rekorde, Cabriolets und ein Azubi-Projekt

Volkswagen auf der Techno Classica 2019 – Rekorde, Cabriolets und ein Azubi-Projekt

Rekordbrecher – legendäre Volkswagen Fahrzeuge Sie haben mit Schnelligkeit, Ausdauer oder Sparsamkeit absolute Bestmarken gesetzt: Volkswagen Classic präsentiert sechs Exponate aus drei Jahrzehnten Volkswagen Rekord-Geschichte. Das jüngste Rekordfahrzeug ist ein Bolide: Der Volkswagen W12 fuhr 2001 auf dem Hochgeschwindigkeitskurs in Nardò (Italien) zehn internationale Rekorde ein. 2002 verbesserte das 440 kW (600 PS) starke Experimentalfahrzeug nochmals alle eigenen Bestmarken und stellte einen 24-Stunden-Weltrekord mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 322,89 km/h auf. Die Rekorde des W12 Nardo sind bis heute ungebrochen. Auf Spar-Rekordfahrt ging der Lupo 3L TDI „80 Days“ im Jahr 2000: Unter dem Motto „In 80 Tagen um die Welt“ legten zwei Lupo 3L TDI bei der Reise durch 22 Länder exakt 33.333 Kilometer zurück. Der Verbrauch von durchschnittlich nur 2,38 Litern auf 100 Kilometer brachte einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde – als sparsamstes Serienauto der Welt. Zwei Corrado G60 aus der Nullserie fuhren 1988 auf dem Volkswagen Prüfgelände in Ehra-Lessien sechs Klassenrekorde ein. In Essen ist eines der Sportcoupés von 1987 mit 162 kW (220 PS) zu sehen. Ein dreirädriger Prototyp mit 0,2 kW (0,272 PS) schaffte 1982 einen Verbrauchsweltrekord: Der SMVW (Sparmobil Volkswagen) meisterte eine Strecke von 1.491 Kilometern mit nur einem Liter Diesel. Im Juli 1974 gebaut, ist der Golf I „Alaska-Feuerland“ einer der ältesten Serien-Golf. Mit einem weiteren brillantgelben Golf I ging es im Oktober 1974 auf die wohl längste Erprobungsfahrt eines neuen Modells: 30.517 Kilometer, von Fairbanks (Alaska) nach Ushuaia (Argentinien). Der Käfer wurde am 17. Februar 1972 zum meistgebauten Automobil der Welt. Zum Produktionsrekord erschien das erste Volkswagen Sondermodell: der Käfer 1302 S „Weltmeister“.

Hier nachsehen ...

Der neue Opel Grandland X Plug In Hybrid Highlights 1559775671 310x165 - Der neue Opel Grandland X Plug-In-Hybrid Highlights

Der neue Opel Grandland X Plug-In-Hybrid Highlights

Opel-SUV-Spitze: Grandland X Hybrid4 mit 300 PS Systemleistung und Allradantrieb Vier Fahrmodi für alle Anforderungen: …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.