Cars

Volkswagen T-Cross Weltpremiere – Die Assistenzsysteme

Assistenzsysteme wie ein Großer: Der T-Cross ist umfassend mit Sicherheitstechniken ausgerüstet, die bisher größeren Fahrzeugen vorbehalten waren, und avanciert damit zu einem der sichersten SUV seiner Klasse. Zu den – dank einer widerstandsfähigen Konstruktion – ausgezeichneten Crasheigenschaften und einem vorbildlichen Insassenschutz mit umfangreichen Airbag- und Gurtsystemen gesellt sich ein besonders großes Spektrum an Fahrer-Assistenzsystemen, die die Gefahr einer Kollision von vornherein reduzieren und den Fahrkomfort erhöhen. Dazu gehören serienmäßig das Umfeldbeobachtungssystem Front Assist samt Fußgängererkennung und City-Notbremsfunktion, der Spurhalteassistent Lane Assist, der Berganfahrassistent, das Proaktive Insassenschutzsystem, das in einer potenziellen Unfallsituation Fenster und Schiebedach schließt, die Gurte strafft sowie zusätzlichen Bremsdruck aufbaut, und der Spurwechselassistent Blind Spot Detection mit dem damit kombinierten Ausparkassistent. Optional erhältlich sind außerdem, die Müdigkeitserkennung, die automatische Abstandsregelung ACC und der Parklenkassistent Park Assist.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close