Start > Cinema > Vom Feind zum Helden

Vom Feind zum Helden

„Es war plötzlich Nebel vor meinen Augen, alles wirkte nur noch grau. Die Spieler erkannte ich nicht mehr, sie sahen aus wie Geister“, erzählte Bert Trautmann später über jenen Moment, der ihn unsterblich machte in der Geschichte des Fußballs. Es war 1956, in der 75. Spielminute, als sich der Torwart von Manchester City im Spiel gegen Birmingham das Genick brach – und trotzdem noch eine Viertelstunde auf dem Platz ausharrte. Man solle seine Karriere nicht auf diesen einen Moment reduzieren, bat die Goalie-Legende kurz vor seinem Tod im Jahr 2013 den Regisseur Marcus H. Rosenmüller, der da bereits sein Biopic „Trautmann“ vorbereitete. Rosenmüller zeigt nun zwar auch diese Szene. Aber vor allem konzentriert er sich auf die ersten Jahre des Deutschen in England. Der Film beginnt im Jahr 1944. Bert Trautmann (David Kross), 1923 in Bremen geboren, ist Fallschirmspringer und wird hinter den feindlichen Linien festgesetzt. Man bringt ihn zusammen mit vielen anderen deutschen Kriegsgefangenen in ein Lager in England, wo die Insassen Zwangsarbeit leisten müssen. Trautmann aber entkommt der Haft bald, als Jack Friar (John Henshaw), der die örtliche Fußballmannschaft trainiert, sieht, wie ein paar Gefangene Fußball spielen und der junge Deutsche im Tor jeden Ball hält. Friar rekrutiert Bert für seine Mannschaft, was bei den Bewohnern von St. Helens, aber auch bei Friars Tochter Margaret (Freya Mavor) nicht gut ankommt. Nach Ende des Krieges beschließt Trautmann, in England zu bleiben. Nicht nur, weil es gut läuft auf dem Platz – der junge Deutsche hat sich auch in Margaret verliebt. Eines ist beiden allerdings klar: So kurz nach Ende des Kriegs wird es für sie nicht leicht werden in England.

Hier nachsehen ...

Radikale Christen aus den USA greifen Netflix an für eine Serie die bei Amazon Prime läuft 1561204863 310x165 - Radikale Christen aus den USA greifen Netflix an, für eine Serie die bei Amazon Prime läuft

Radikale Christen aus den USA greifen Netflix an, für eine Serie die bei Amazon Prime läuft

Radikale Christen aus den USA sorgen für Lacher im Netz. Es geht um Serie Good …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.