Health

Werde zum Ninja Warrior – Selbstversuch des FIT FOR FUN Autors

Ninja Warrior aufgepasst! Trainiert vor der Haustür, in Hamburg gibt’s eine Nina Box. Wo? Im Jumphouse. Sprinten, hangeln, kraxeln und klettern: Das ist „Ninja Warrior“ – packende Leistungen der Kandidaten im TV, viele Zuschauer, kurzum ein echter Trend. Dabei ist nur zuschauen doch viel zu langweilig. Selbst aktiv werden ist nämlich viel besser. Seit Ende September gibt es dafür auch in Hamburg-Stellingen (in Köln und Leipzig schon länger) gleich drei spektakuläre Hindernisparcours mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden – die so genannte Ninja Box im Jump House. Viele Herausforderungen warten auf die Kandidaten. Gefragt sind Kraft, Ausdauer, Mut und Geschicklichkeit! Balancebalken, Käsetür, Hängenetz nur einige der Hindernisse. Denen sich FIT-Autor Colin Hüge gestellt hat. Ganz nach dem Motto „Hol‘ Dir die Bestzeit!“ Ob er es geschafft hat, erfährst du in unserem Video.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterlesen ...
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"