NewsNewsclip

Feuerwehr rettet Pferd aus Flutgraben

Einen besonderen Einsatz musste die Feuerwehr in Kassel Calden am Montagnachmittag gegen 16.00 Uhr abarbeiten. Beim Überqueren eines Bachlaufes wurde ein Pferd von einem anderen geschubst und stürze in den darunter liegenden Flutgraben. Das Tier kam dann in Rückenlage zum liegen und konnte sich nicht mehr selbst aus seiner misslichen Lage befreien. Sofort wurden Feuerwehr und Veterinär verständigt. Nachdem das Tier mit Medikamenten ruhig gestellt werden konnte, nahm die Feuerwehr Ihre Arbeit auf. Mit Schläuchen an jedem Bein konnte das Pferd dann mit Hilfe eines Traktors auch dem Graben gehoben werden. Auch wenn die Rettung des Tieres sehr zügig voran ging, mussten die Helfer vor Ort dafür Sorge tragen, dass das Pferd nicht in dem Bach ertrinken konnte. Zunächst wurde der Kopf des Tieres von den Kameraden der Feuerwehr hoch gehalten und dann mit Hilfe von Heuballen fixiert. Nach gut einer Stunde hatte das Pferd die Rettung überstanden. Augenscheinlich blieb das Tier unverletzt, dennoch kann erst nach einer genaueren Untersuchung geklärt werden, ob tatsächlich alles gut gegangen ist.

Das Video dauert 94680 Sekunden. Autor:

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"