NewsclipSocialTravel

FIA Pure Motorsport The Restart Episode 5 – African Rally Championship feiert 40-jähriges Jubiläum in diesem Jahr

Mit seinen weiten, oftmals unverzeihlichen Spielplätzen für Crews und Rallyautos, gibt die FIA African Rally Championship (ARC) Profi- und Amateurfahrern gleichermaßen die Möglichkeit, ihre Leidenschaft in der Sub-Sahara Region auszuleben. Zum ersten Mal ausgetragen im Jahre 1981, befindet sich diese Meisterschaft nun in ihrer 40. Saison und hat einige legendäre Strecken in atemberaubenden afrikanischen Landschaften im Programm. Sambia’s Satwant Singh ist der erfolgreichste Fahrer in der Rally-Historie, mit insgesamt 8 Meistertiteln. Der aktuelle Titelträger Manvir Baryan aus Kenia gewann die Meisterschaft sogar mehrfach hintereinander: 2019, holte sich Baryan mit seinem britischen Co-Piloten Drew Sturrock den Sieg in der Pearl of Uganda Rally und gewann damit seine dritte Africa Meisterschaft in Folge. Das Duo fuhr bei jedem Rennen auf das Podium und sicherte sich insgesamt drei Einzelsiege (Elfenbeinküste, Sambia, Uganda) vor dem Verfolgerteam in der Gesamtwertung Sambia‘s Leroy und Urshlla Gomes. Im letzten Jahr mussten leider fast alle Rennen abgesagt werden, die Organisatoren blicken jedoch hoffnungsvoll auf eine erfolgreiche Saison in diesem Jahr.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"