Flugzeug Richtung Hamburg muss nach Knall notlanden


Ein Flugzeug der Airline Condor musste nach 20 Minuten notlanden, da es einen lauten Knall im Triebwerk gab. Die Boeing 757 war demnach von Lanzarote nach Hamburg unterwegs, als sich der Zwischenfall ereignete. Wie der „NDR“ berichtet, habe es kurz nach dem Start Knallgeräusche aus einem der Triebwerke gegeben. Daraufhin sei das Flugzeug nach Lanzarote umgekehrt und habe eine Notlandung durchgeführt. Verletzt wurde dabei niemand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.