NewsRatgeber - Nachrichten zu Wirtschaftsrecht, Vertragsrecht, Konsumentenschutz

Fondsparen – Vergleich zahlt sich aus

Berlin – Viele Menschen machen sich zunehmend Gedanken über ihre finanzielle Situation im Alter. Gerade die Debatten in der letzten Zeit haben das Thema finanzielle Versorgung und Absicherung für das Alter wieder aufs Tapet gebracht und Begriffe, wie Altersarmut, Riester-Rente und Zuschussrente sind aktueller denn je. Neben den bekannten Möglichkeiten, Geld für das Alter anzulegen, wie beispielsweise Gold und Edelmetalle, Festgeld, Immobilien oder Lebensversicherungen greifen immer mehr Menschen auch nach Anlageformen, die ein gewisses Risiko in sich tragen. Hierzu gehören beispielsweise auch Aktien- und Immobilien. Um jedoch das Risiko bei der Geldanlage in Aktien oder Immobilien zu minimieren, bieten sich Fonds als günstige Alternative an. Im Gegensatz zur Einzelanlage, welche sich nur auf einen einzigen Wert konzentriert und bei der man meist größere Beträge investieren muss, profitiert man bei Aktien- oder Immobilienfonds von einer breiten Streuung der Wertpapiere. Investmentfonds können schon mit einer monatlichen Einlage von 25 Euro bedient werden. Beim Fondsparplan oder Fondssparen nutzt man zusätzlich den so genannten Durchschnittskosteneffekt (Cost-Average-Effekt.), welcher bei regelmäßiger monatlicher, vierteljährlicher oder jährlicher Anlage eines bestimmten Betrages in Aktien oder Immobilienfonds entsteht, da ein Fondsparplan darauf setzt, dass der Anleger immer zum gleichen Zeitpunkt den gleichen Betrag in den jeweiligen Fonds einzahlt. Das eingezahlte Geld wird automatisch investiert, so dass sich der Anleger nicht ständig Gedanken um seine Einlage machen und auf Schwankungen des Marktes reagieren muss.

Fondsparpläne vergleichen schützt vor Überraschungen

Allerdings ist es notwendig, sich vor dem Abschluss eines Fondsparplanes sachkundig zu machen. Dabei gilt es, die Ausgabeaufschläge, Gewinnerwartungen, Laufzeiten und zahlreiche weitere Kennziffern miteinander zu vergleichen. Da auch auf dem Gebiet der Geldanlagen mittlerweile zahlreiche Discounter Fuß fassen konnten, ist es meist unumgänglich, ein entsprechendes Vergleichsportal für Fondsparpläne in die Recherche nach einem günstigen Anbieter einzubeziehen. So ist es durch eingehenden Fondsparplan-Vergleich eventuell sogar möglich, Anbieter ausfindig zu machen, die das Investmentdepot kostenlos führen. Nicht zuletzt eignen sich ja Fondsparpläne besonders zur Altersvorsorge, da es sich um Anlageformen handelt, die von der staatlichen Förderung der Riester-Rente profitieren.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close