MünchenNews

Forsa: Politische Stimmung stabil

Die politische Stimmung ist in der neuesten Forsa-Umfrage stabil geblieben. Laut der Erhebung für RTL und n-tv, die am Samstag veröffentlicht wurde, kommen CDU/CSU auf 36 Prozent, die SPD auf 15 Prozent, die FDP auf sechs Prozent, die Linke auf sieben Prozent, die Grünen auf 20 Prozent, die AfD auf neun Prozent und die Sonstigen auf sieben Prozent - allesamt unverändert im Vergleich zur Wahlbefragung in der letzten Woche. Auch bei der Kanzlerpräferenz gibt es in dieser Woche nur eine minimale Veränderung: Grünen-Chef Robert Habeck verliert einen Prozentpunkt, für CSU-Chef Markus Söder und den SPD-Kanzlerkandidaten Olaf Scholz ändert sich nichts.

Wenn die Deutschen ihren Kanzler direkt wählen könnten, würden sich also momentan 37 Prozent für Söder, 18 Prozent für Habeck und 14 Prozent für Scholz entscheiden. 31 Prozent würden keinen der drei wählen. Für die Erhebung wurden vom 19. bis 23. Oktober insgesamt 2.503 Personen befragt. (dts Nachrichtenagentur)

Foto: Kreuz auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"