Newsclip

Fränkische Firma verschenkt tausende kostenlose FFP2-Masken

Bereits seit dem 18. Dezember gilt im Freistaat Bayern die Tragepflicht einer FFP2-Maske in Geschäften des Einzelhandels und bei Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. In dieser Woche befand sich Bayern noch in einer Kulanzwoche, ab Montag (25.01.2021) wird ein Bußgeld fällig, sollte keine FFP2-Maske getragen werden. Eine heimische Firma aus dem Landkreis Kulmbach verschenkt nun tausende kostenlose Masken an die Bevölkerung. Die Firma Fiatec verteilte die Masken am Samstag (23.01.2021) in Mainleus. 240 Päckchen mit sechs Masken wurden an die Bevölkerung ausgegeben. „Finde ich klasse, dass man umsonst eine Maske bekommt“, erzählt Hans Christian Schürmer, der sich eine Maskenration abholt. Schon am frühen Morgen war der Andrang groß. Gegen 9 Uhr standen bereits 30 bis 40 Fahrzeuge im Ort, um sich ihre kostenlosen Masken abzuholen. Um 10:45 Uhr war die Aktion beendet, da alle Masken ihre Abnehmer gefunden hatten. Schon am 21. Dezember fand eine Aktion am Globus-Baumarkt-Gelände in Kulmbach statt. Hier musste das THW eingreifen, um den Verkehr zu koordinieren. Die restlichen Masken der Firma sollen an Obdachlose gehen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"