Start > Deutschland > Fünf Bundesministerien wurden noch nie von einer Frau geleitet
Fuenf Bundesministerien wurden noch nie von einer Frau geleitet 660x330 - Fünf Bundesministerien wurden noch nie von einer Frau geleitet

Fünf Bundesministerien wurden noch nie von einer Frau geleitet

Fünf Bundesministerien und 68 nachgeordnete Bundesbehörden sind seit ihrer Gründung noch nie von einer Frau geleitet worden: Das sind mehr als zwei Drittel der oberen Bundesbehörden und Bundesämter. Das geht aus einer Statistik des Bundesfamilienministeriums hervor, die das Ministerium als Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion der erstellt hat, über die "Zeit-Online" berichtet. Demnach würden vor allem in den Geschäftsbereichen des Innen- und des Verkehrsministeriums die nachgeordneten Behörden seit jeher von Männern geleitet. Diese beiden Häuser hätten ebenfalls noch nie eine Ministerin an der Spitze. Auch das Auswärtige Amt und das Bundesfinanzministerium hätten seit Gründung der Bundesrepublik noch nie einer Frau unterstanden, heißt es in der Antwort des Familienministeriums weiter. Gleiches gelte für das Bundeskanzleramt, dem ein eigener Minister vorsteht. Der haushaltspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Sven-Christian Kindler, verlangte angesichts dieser Zahlen eine "harte Quote", um bis 2025 noch eine paritätische Besetzung der Spitzenämter in der Verwaltung zu erreichen, wie es der Koalitionsvertrag vorsieht. "Wer das falsche Chromosom hat, hat in Deutschland offenbar kaum Chancen, je eine Bundesbehörde zu führen", sagte Kindler "Zeit-Online". Das sei "nichts anderes als institutioneller Sexismus", so der Grünen-Politiker weiter. Foto: Bundesinnenministerium, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

DAX am Mittag kaum veraendert Vonovia Aktie laesst stark nach 310x165 - DAX am Mittag kaum verändert - Vonovia-Aktie lässt stark nach

DAX am Mittag kaum verändert – Vonovia-Aktie lässt stark nach

Die Börse in Frankfurt hat sich am Mittwochmittag kaum verändert gezeigt: Gegen 12:50 Uhr wurde …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.