NewsclipSocial

Für den Fall der Fälle: Freibad im oberbayerischen Neuburg wird fitgemacht

Seit Anfang April wird das Neuburger Brandlbad für den Betrieb ertüchtigt. Noch ist nicht klar, wann Freibäder wieder öffnen können, trotzdem gab Maik Müller, der Leiter der beiden Bäder, jetzt den Startschuss für die in jedem Frühjahr anfallenden Arbeiten nach der Winterpause. Schließlich braucht es einigen Vorlauf, bis das Bad wieder Besucher empfangen kann. Die Technik, die Leitungen und die Geräte müssen überprüft werden, dazu kommt das Reinigen der Becken, des Rutschenturms sowie aller anderen Elemente auf der Anlage. Dafür konnten auch alle 13 Beschäftigten wieder aus der Kurzarbeit zurückgeholt werden.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nachrichten zur Wirtschaft - aktuelle Wirtschaftsnachrichten