Start > Deutschland > Gabriel: Haftbesuch bei Deniz Yücel „ohne Probleme“ verlaufen
gabriel haftbesuch bei deniz yuecel ohne probleme verlaufen 660x330 - Gabriel: Haftbesuch bei Deniz Yücel "ohne Probleme" verlaufen

Gabriel: Haftbesuch bei Deniz Yücel „ohne Probleme“ verlaufen

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat sich erleichtert über den ersten Diplomatenbesuch bei dem in der Türkei inhaftierten "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel geäußert: "Mit Erleichterung habe ich soeben erfahren, dass der knapp zweistündige Besuch unseres Generalkonsuls bei Deniz Yücel ohne Probleme verlaufen ist", sagte Gabriel am Dienstag am Rande seines Besuchs in London. "Ich bin meinem türkischen Amtskollegen dankbar dafür, dass auch er sich für diesen Besuch eingesetzt hat und wir nun endlich, nach Wochen des Wartens, Zugang zu Deniz Yücel erhalten haben, um mit ihm persönlich zu sprechen." Da die Haftbedingungen für Yücel nicht einfach seien, sei es umso wichtiger, dass dieser wisse, "dass wir uns nach wie vor mit ganzer Kraft dafür einsetzen, dass er freikommt", so Gabriel. "Das haben wir ihm heute auch noch einmal versichert." Man werde bis dahin sicherstellen müssen, "dass die konsularische Betreuung verstetigt wird".

Deniz Yücel dankt seinen Unterstützern

Der inhaftierte "Welt"-Korrespondent Deniz Yücel hat seinen Unterstützern in einer Botschaft seinen Dank ausgesprochen. "Auch wenn ich weiterhin in Isolationshaft gehalten werde und auch wenn das faktische Briefverbot fortbesteht, dringt die vielfältige Unterstützung, die Sie mir und meinen in der Türkei inhaftierten Kollegen zukommen lassen, bis hierher durch", heißt es laut "Welt" in einer mündlich über Yücels Anwälte übermittelten Botschaft. Der Chefredakteur von "Welt"-N24, Ulf Poschardt, hat sich darüber erfreut gezeigt: Es sei auch aus psychologischer Sicht sehr wichtig, sagte Poschardt am Dienstagmorgen im RBB-"Inforadio". Poschardt äußerte grundsätzlich die Hoffnung, dass sich die Stimmung in der Türkei nach dem Referendum am 16. April entspanne, wovon auch Deniz Yücel profitieren könne: "Ich glaube, dass viel von der Rhetorik, die wir in den vergangenen Wochen hatten, auch dieser speziellen Wahlkampfsituation geschuldet war." Er hoffe, "dass es ein schnelles, zügiges und faires rechtsstaatliches Verfahren geben wird", so Poschardt weiter. Denn dann sei es eindeutig, "dass man Deniz Yücel ganz schnell auf freien Fuß setzen muss".

DJV spricht im Fall Yücel von "Skandal im Skandal"

Der Vorsitzende des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV), Frank Überall, nennt es einen "Skandal im Skandal um die Inhaftierung unseres Kollegen", dass es erst nach fast zwei Monaten den ersten persönlichen Kontakt zwischen dem Journalisten Deniz Yücel und einem Vertreter der deutschen Botschaft gegeben hat. "Ob daraus Rückschlüsse für das weitere Schicksal von Deniz Yücel gezogen werden können, weiß ich nicht", sagte Überall der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch). "Ich möchte mich auch ungern an solchen Spekulationen beteiligen. Für uns vom DJV ist klar: Deniz Yücel sitzt - wie etwa 150 weitere Kollegen in der Türkei - unschuldig hinter Gittern und gehört auf freien Fuß." Foto: Sigmar Gabriel, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Bestsellerautor Güler kritisiert Erdogans Syrien-Offensive

Der in Mannheim lebende Bestsellerautor Salim Güler hat den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan für …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.