Start > Deutschland > Gabriel kritisiert Pläne zur Steuerpflicht für freiwillig Dienende

Gabriel kritisiert Pläne zur Steuerpflicht für freiwillig Dienende

Sigmar Gabriel, dts NachrichtenagenturBerlin - SPD-Chef Sigmar Gabriel hat die Pläne zur Steuerpflicht für freiwillig Dienende scharf kritisiert. "Steuerfreiheit für Spekulanten, aber Steuerpflicht für diejenigen, die als "Bufdis" oder Soldaten freiwillig Dienst für die Allgemeinheit leisten - das offenbart das Gesellschaftsbild der Merkel-Koalition", sagte Gabriel der "Mitteldeutschen Zeitung" (Donnerstag-Ausgabe). Finanzminister Wolfgang Schäuble hatte sich zuvor zu diesen Plänen geäußert.

Er wolle Wehrdienstleistende nach einem Entwurf für das Jahressteuergesetz 2013 künftig besteuern. Das gilt ebenfalls für das Taschengeld beim Bundesfreiwilligendienst. Auch wenn sich die finanziellen Einbußen in Grenzen halten dürften, stößt dieser Vorschlag sowohl im Familienministerium als auch bei der Opposition auf Kritik.
Foto: Sigmar Gabriel, dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Start up 310x165 - Investor Kofler will "Sonderwirtschaftszone" für Start-up-Szene

Investor Kofler will „Sonderwirtschaftszone“ für Start-up-Szene

Der Investor Georg Kofler fordert für die deutsche Start-up-Szene "eine Art Sonderwirtschaftszone", in der verbesserte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.