NewsSchweizUnternehmen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Firmen

Galderma entwickelt neuartiges Muskelrelaxans

Galderma Research - Galderma entwickelt neuartiges Muskelrelaxans

Lausanne - Galderma gab heute bekannt, dass mit der klinischen Entwicklung eines neuartigen Muskelrelaxans auf der Basis einer fortschrittlichen Formulierung von Botulinumtoxin begonnen wurde. In der ersten klinischen Studie wurde bereits die erste Patientengruppe behandelt.

„Wir freuen uns darauf, dieses innovative Produkt in Ländern, wo wir derzeit Azzalure oder Dysport in der ästhetischen Medizin nicht vermarkten, rasch voranzubringen.“

„Muskelrelaxanzien sind eine wichtige medizinische Lösung, die in der ästhetischen Medizin zum Einsatz kommt und zu ausgeglichenen, optimalen Ergebnissen für die Patienten führt. Wir wollen unser Portfolio mit einem neuen, unternehmenseigenen Muskelrelaxans in Gebieten verstärken, wo Galderma derzeit keinen Zugang zu Azzalure und Dysport hat, beispielsweise in Nordamerika“, erklärte Humberto C. Antunes, President und CEO von Galderma. „Wir freuen uns darauf, dieses innovative Produkt in Ländern, wo wir derzeit Azzalure oder Dysport in der ästhetischen Medizin nicht vermarkten, rasch voranzubringen.“

Die erste Studie soll in Kürze abgeschlossen werden. Der Beginn einer zweiten Studie ist noch vor Jahresende geplant.

Nach Angaben von Medical Insights Inc., einem führenden unabhängigen Marktforschungsunternehmen im Bereich Ästhetik, wird der Markt für Muskelrelaxanzien im Jahr 2013 voraussichtlich 1.211,8 Millionen US-Dollar erreichen, und diese Zahl sollte den Prognosen zufolge bis 2017 auf über 1.588,8 Millionen US-Dollar ansteigen. (Veröffentlicht in der Global Aesthetic Market Study, Januar 2013).

Über Galderma

Galderma wurde 1981 gegründet und ist weltweit tätig. Das Unternehmen engagiert sich dafür, Gesundheitsberatern auf der ganzen Welt innovative medizinische Lösungen anzubieten, welche die dermatologischen Bedürfnisse aller Menschen über die Spanne ihres gesamten Lebens zufriedenstellen. Das Unternehmen hat 31 hundertprozentige Tochterunternehmen mit einem weltweiten Vertriebsnetz und fast 5.000 Mitarbeitenden. Das Produktportfolio von Galderma ist in 70 Ländern erhältlich und umfasst Mittel zur Behandlung einer Reihe dermatologischer Erkrankungen, darunter Akne, Rosacea, Pilzinfektionen, Psoriasis und auf Steroide ansprechende Dermatosen, Pigmentstörungen, Hautkrebs sowie medizinische Lösungen gegen Hautalterung.

Das Unternehmen investiert jährlich ca. 20 Prozent seiner Umsatzerlöse in die Erforschung und Entwicklung neuer Produkte und den Zugang zu innovativen Technologien. Damit ist Galderma einer der weltweit führenden Investoren in F&E auf dem Gebiet der Dermatologie. Vier hochmoderne F&E-Zentren und vier Produktionsstätten widmen sich einem breiten Spektrum von innovativen medizinischen Lösungen, die hinsichtlich Sicherheit und Wirksamkeit die höchsten Standards erfüllen. Zu den strategischen globalen Marken gehören Epiduo®, Oracea®, Clobex®, Differin®, Rozex®/MetroGel®, Silkis®/Vectical®, Tri-Luma®, Loceryl®, Cetaphil®, Metvix®, Azzalure®, Restylane® und Emervel®.



Foto: © Galderma
Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close